Online-Achtsamkeitstraining von Daniel Rechtschaffen
    Teil 2: Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen

    Im zweiten Teil des Online-Achtsamkeits-Trainings wirst du lernen, wie du Achtsamkeit für Kinder und Jugendliche unterrichten kannst. Die fünf Kompetenzen achtsamen Lernens sind der rote Faden des Kurses. Sie werden ergänzt durch interessante Tipps aus der Praxis und Wissen von internationalen Experten aus dem Bereich Achtsamkeit.

    Dauer

    Nach eigener Geschwindigkeit

    Empfohlen: Mindestens neun Wochen

    Für wen eignet sich der Kurs?

    Für alle, die Achtsamkeit für Kinder und Jugendliche unterrichten wollen. Der Schwerpunkt dieses Trainings ist auf Lehrkräfte an Schulen gerichtet. Die gezeigten Übungen können aber auch in jedem anderen Umfeld mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden.

    Preis

    249,00 EUR

    100% Geld-Zurück-Garantie
    Du bist nicht zufrieden mit dem Kurs oder er erfüllt nicht deine Erwartungen? Melde dich bei uns innerhalb der ersten 14 Tage, du kannst den Kurs zurückgeben und wir werden dir den vollen Geldbetrag zurückerstatten!

    Unterstützung bei Kursfinanzierung
    Uns ist wichtig, dass jeder die Möglichkeit hat, an Daniels Wissen teilzuhaben und Achtsamkeit in seinem Umfeld mit Kindern und Jugendlichen einzusetzen. Wenn du Student bist, in Ausbildung oder du aus anderen Gründen dir den Kurs aktuell nicht leisten kannst, melde dich unter [email protected]. Gemeinsam finden wir bestimmt eine Lösung!

    Wie kann Achtsamkeit Kinder und Jugendliche unterstützen?

    Der erste Teil des Online-Achtsamkeitstrainings von Daniel Rechtschaffen stand unter dem Motto „Beginnen wir mit uns selbst“. Wir Erwachsenen haben uns eine eigene Achtsamkeitspraxis aufgebaut und es wurden positive Effekte aufgezeigt. Als achtsame Lehrkräfte sind wir Gärtner mit wertvollem Samen. Welche Effekte können durch regelmäßig unterrichtete Achtsamkeitsübungen bei Kindern und Jugendlichen beobachtet werden? Daniel Rechtschaffen erläutert Ergebnisse verschiedener Studien in seinen Büchern Die achtsame Schule und Die achtsame Schule – Praxisbuch:

    Image

    Training für das Gehirn

    Achtsamkeitsübungen können das Gehirn kreativer und flexibler machen. Kinder und Jugendliche lernen, die verschiedenen Teile des Gehirns zu integrieren und es bilden sich neuronale Verbindungen, die ein gesundes Leben begünstigen.

    Image

    Verbesserte Aufmerksamkeit

    Studien zeigen, dass Achtsamkeitstraining zu verbesserter Aufmerksamkeit bei Schülern führen kann. Auch beim Leseverständnis und der Kapazität des Arbeitsgedächtnisses konnten Verbesserungen gezeigt werden.

    Image

    Emotionale Selbstregulation

    Schüler lernen durch Achtsamkeitsübungen ihre Emotionen zu regulieren und sie können somit größeres emotionales Bewusstsein und Klarheit aufweisen. Sie können sich selbst wieder ins Gleichgewicht bringen. Dies ist auch eine wichtige Grundlage für das Lernen.

    Image

    Größere Sozialkompetenz

    Kinder und Jugendliche, die Achtsamkeit lernen, entwickeln eine größere Sozialkompetenz. Zwischenmenschliche Beziehungen können sich verbessern, Empathiefähigkeit kann gestärkt werden und Schüler, die Achtsamkeit praktizieren, sind laut einer Studie weniger egoistisch.

    Image

    Verringerung von Stress

    Achtsamkeit kann zu einer verbesserten Stressresistenz bei Kindern und Jugendlichen führen. Sie können besser schlafen und körperliche Stresssymptome können verringert werden. Ergebnisse legen nahe, dass Achtsamkeitsprogramme in der Schule beitragen können, Depressionen bei Jugendlichen zu verringern und zu verhindern.

    Image

    Steigerung des Wohlbefindens

    Eine der Folgen von Achtsamkeitspraxis kann eine größere Zufriedenheit im Leben sein, da wir glücklicher sind, wenn wir im Hier und Jetzt sind. Schüler, die Achtsamkeit praktizieren, sind ruhiger, entspannter und zeigen laut einer Studie mehr Selbstakzeptanz.

    All diese Effekte zeigen, dass Achtsamkeit Schüler dabei unterstützen kann, ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Leben zu führen. Achtsamkeit kann auch helfen, schulische Leistungen zu verbessern und das ist erfreulich. Vor allem können aber Kinder und Jugendliche durch Achtsamkeit lernen, sich in ihrer eigenen Haut wohl zu fühlen, sich selbst zu vertrauen und Mitgefühl mit der Welt um sich herum zu haben. Für diese Effekte bedarf es regelmäßiges und gewissenhaftes Üben und Offenheit gegenüber dem, was im Hier und Jetzt ist. Wir Erwachsene können dies den Kindern und Jugendlichen durch unsere eigene Praxis vorleben.

    Ich habe eine Schatztruhe erhalten

    "Ich konnte von diesem Training viel für mich und meine eigene Praxis, die mittlerweile fast täglich ist und die ich durch mehrere Kurse und Trainings gefunden habe, mitnehmen. Daniels Anleitungen, der Ablauf der Meditationen, die Art und Weise zu sitzen und sich zu verbinden. Das alles hat mir sehr wertvollen Input gegeben, den ich auch jetzt noch oft in dieser Art als Leitfaden verwende. Mit dem Training habe ich alle Werkzeuge erhalten, um Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen zu praktizieren...

    Wie ist das Online-Achtsamkeitstraining von Daniel Rechtschaffen aufgebaut?

    Teil 1
    Achtsamkeit für mich

    Teil 2
    Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen

    Teil 1 und Teil 2 sind unabhängig voneinander, wir empfehlen jedoch Teil 1 vor Teil 2. Insbesondere wenn du neu im Thema Achtsamkeit bist, unterstützt dich der erste Kurs von Daniel Rechtschaffen bei dem Aufbau deiner eigenen Achtsamkeitspraxis. Dies ist die wichtige Grundlage für das Vermitteln von Achtsamkeitsübungen an Kinder und Jugendlichen.

    Wer ist Teil des Online-Achtsamkeitstrainings?

    Teil 1 und Teil 2:

    Image

    Daniel Rechtschaffen

    Daniel Rechtschaffen, Psychologe sowie Paar- und Familientherapeut ist Autor der Bücher Die achtsame Schule und Die achtsame Schule – Praxisbuch. Er ist Gründer der Online-Plattform Mindful Education.

    Teil 2:

    Image

    Linda Lantieri

    Linda Lantieri ist Autorin des Buches Emotionale Intelligenz für Kinder und Jugendliche. Sie war Direktorin des Inner Resilience Program in den USA und Mitgründerin von Collaborative for Academic, Social and Emotional Learning (CASEL)
    Image

    Daniel Siegel

    Daniel Siegel ist Autor von mehreren Büchern, insbesondere Das achtsame Gehirn und Achtsame Kommunikation mit Kindern. Er ist Gründer des Mindsight Institutes und Professor der Psychiatrie am Zentrum für Kultur, Gehirn und Entwicklung und Leiter des Mindful Awareness Research Center der University of California (UCLA), USA.
    Image

    Morris H. Ervin, Jr.

    Morris H. Ervin, Jr. ist Pädagoge, Entertainer, hält Vorträge zum Thema Motivation und ist in der Jugendarbeit tätig. Er unterrichtet Achtsamkeit und Gewaltfreie Kommunikation an Schulen und am University Hospital in Cleveland, USA.
    Image

    Susan Kaiser Greenland

    Susan Kaiser Greenland ist Autorin des Buches Wache Kinder. Sie ist Mitbegründerin des Inner Kids Programms, einem Achtsamkeitsprogramm für Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Sie arbeitet mit verschiedenen Schulen und Organisationen zusammen.

    Was kannst du erwarten?

    Image

    Video Achtsamkeitstraining

    50 Videos (Dauer zwischen 6 und 17 Minuten). Videomaterial aus Original-Seminarmitschnitten von Daniel Rechtschaffen und internationalen Experten in englischer Sprache. Wir dürfen euch exklusiv diese Videos mit deutschsprachigen Untertiteln anbieten!

    Image

    Audio-Achtsamkeitsmeditationen

    Neun deutschsprachige Achtsamkeitsmeditationen werden dich dabei unterstützen die Grundlagen der Achtsamkeit kennenzulernen. Wir stärken unseren Aufmerksamkeitsmuskel und es gibt zur körperlichen, zur geistigen, zur emotionalen, zur sozialen und zur globalen Kompetenz jeweils eine Meditation.

    Image

    Deutschsprachige Arbeitsblätter zum Download

    Diese Arbeitsblätter helfen dir die Kursinhalte und deine Erfahrungen zu reflektieren und aufzuschreiben. Was nimmst du dir für den Kurs vor, welche Glücksmomente erlebst du während der Kursdauer und welche Schwierigkeiten sind vielleicht aufgetaucht?
    Image

    Austausch mit anderen Kursteilnehmern

    Hast du den Wunsch, dich über deine Erlebnisse und Erfahrungen aus dem Kurs mit anderen Teilnehmern auszutauschen? Du erhältst mit dem Kurs den Zugang zu einem geschlossenen Forum, in dem sich Kursteilnehmer untereinander austauschen können.
    Image

    Achtsame Pause Community

    Jeder Kursteilnehmer ist Teil der Achtsame Pause Community. Du erstellst dir dein eigenes Profil und hast dort Zugriff auf deine Kurse, das frei zugängliche Forum und die geschlossenen Kursforen und vieles mehr.
    Image

    Achtsamer Umgang mit deinen Nutzerdaten

    Achtsame Pause ist eine unabhängige Plattform und wir sind uns bewusst, dass du dich mit deinen Daten bei uns anmeldest und persönliche Erfahrungen und Erlebnisse online teilst. Vielen Dank für dein Vertrauen, wir schätzen es sehr. Mehr Infos dazu findest du in Kürze in unserem Unternehmensleitbild.

    Inhalte des Online-Achtsamkeitstrainings von Daniel Rechtschaffen

    Teil 2: Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen

    Im zweiten Teil des Online-Achtsamkeits-Trainings wirst du lernen, wie du Achtsamkeit unterrichten kann. Die fünf Kompetenzen achtsamen Lernens sind der rote Faden des Kurses. Sie werden ergänzt durch interessante Tipps aus der Praxis und Wissen von internationalen Experten aus dem Bereich Achtsamkeit. Du lernst Achtsamkeit in deinen Alltag, vor allem in der Schule, zu integrieren. Dieses Online-Achtsamkeits-Training vermittelt dir grundlegende Kompetenzen und vielfältige Übungen, die du an die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen in deinem Umfeld anpassen kannst.

    Inhalt des Kurses

    Kurseinheit 1: Wir unterrichten achtsam und unterrichten Achtsamkeit

    Daniel gibt eine Einführung, wie man Achtsamkeit unterrichten kann, leicht zugänglich und gut erklärt für die Kinder und Jugendlichen. Themen sind u.a.:

    • Selbstregulation
    • Einen sicheren Ort für die Kinder und Jugendlichen gestalten

    Kurseinheit 2: Achtsame Lernziele

    Daniel beantwortet die Frage: „Warum ist Achtsamkeit so wichtig?“ und zeigt auf, wie sich Forschung und Bildungsstandards verknüpfen lassen. Themen sind u.a.:

    • 11 achtsame Lernziele
    • Integration von Lernzielen in Bildungsstandards

    Kurseinheit 3: Körperliche Kompetenz und Achtsamkeit macht Spaß

    Daniel zeigt Wege auf, wie wir Kinder und Jugendliche dabei unterstützen können, sich zu beruhigen und ihre Aufmerksamkeit auf die körperlichen Empfindungen im jetzigen Moment zu lenken.

    • Landkarte unseres Körpers
    • Susan Kaiser-Greenland zum Thema „Achtsamkeit mit Kindern“

    Kurseinheit 4: Kognitive Kompetenz und Wissenschaft der Achtsamkeit

    Wir beschäftigen uns in dieser Lektion mit der kognitiven Forschung zum Thema Achtsamkeit. Daniel stellt uns Spiele vor, mit welchen wir unsere Schüler bei  folgenden kognitiven Phänomene unterstützen können: Ablenkung, Anhaltenden Aufmerksamkeit, Beobachten von Gedanken und Abstimmen mit Sinneswahrnehmungen. Themen sind u.a.:

    • Ankeratmung
    • Dan Siegel zum Thema „Physiologie der Achtsamkeit“

    Kurseinheit 5: Emotionale Kompetenz und Sozial-emotionales Lernen

    Wir lernen, wie wir unsere Schüler dabei begleiten können, positive und schwierige Gefühle besser wahrzunehmen und sie regulieren zu können. Themen sind u.a.:

    • Die Schüler schaffen eine Verbindung zwischen ihren körperlichen Empfindungen und ihren Gedanken
    • Linda Lantieri zum Thema „Sozial-Emotionales Lernen und Achtsamkeit“

    Kurseinheit 6: Soziale Kompetenz und Gewaltfreie Kommunikation

    Wir unterstützen unsere Schüler bei der Verbesserung ihrer Kommunikationsfähigkeit und fördern Empathie und Offenheit. Themen sind u.a.:

    • Aufbau unseres Empathie-Muskels
    • Morris Ervin, Jr. zum Thema „Gewaltfreie Kommunikation”

    Kurseinheit 7: Globale Kompetenz und Vielfalt

    Wir gehen mit den bisher aufgebauten Kompetenzen, wie z.B. fokussiere Aufmerksamkeit, Mitgefühl und die Regulation unserer Gefühle, in die Welt hinaus. Wir erweitern unseren Horizont und verstehen uns als Teil eines großen Ganzen. Themen sind u.a.:

    • Achtsames Essen und der Lebenszyklus von Dingen in unserem Umfeld
    • Wir unterrichten unterschiedliche Zielgruppen mit Morris Ervin, Jr.

    Kurseinheit 8: Entwicklungsstufen

    Wir lernen welche Achtsamkeitsübung oder –stunde für welche Alter- und Entwicklungsstufe am besten geeignet ist. Wie können wir unsere Schüler am besten erreichen?

    • Das Entwicklungsmodel der Achtsamkeit
    • Achtsamkeit für die Altersstufen von Kindergarten bis 12. Klasse

    Kurseinheit 9: Empfehlungen für die Integration

    Wie können wir Achtsamkeit fließend in unser Leben und in unsere Arbeitsumgebung integrieren?

    • Achtsame Momente
    • Achtsame Prüfungsvorbereitung und das Stressthermometer

    Haben wir dein Interesse geweckt? 
    Starte jetzt mit dem Online-Achtsamkeitstraining von Daniel Rechtschaffen Teil 2: Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen.

    Du hast auch Interesse an Kurs 1?

    Folgende Inhalte findest du im ersten Teil des Online-Achtsamkeitstrainings: 

     

     

     

    Teil 1: Persönliche Entwicklung

    Wenn selbst die eigene Fähigkeit schult, Stress zu reduzieren, die eigene Aufmerksamkeit zu verbessern und mehr im eigenen emotionalen Gleichgewicht zu sein, dann hat das positive Auswirkungen auf unsere Umgebung. Deshalb ist der 1. Teil des Online-Achtsamkeitstrainings ganz unter dem Motto „Achtsamkeit für mich“.

    Inhalt des Kurses

    Kurseinheit 1: Achtsamkeit im Bildungswesen

    In diesem ersten Teil des Kurses gibt Daniel einen Überblick zum Thema Achtsamkeit im Bildungswesen. Ihr könnt überlegen, wie ihr die Inhalte des Online-Achtsamkeitstrainings für euch anwenden wollt. Themen sind u.a.

    • Überblick zum Thema Achtsamkeit im Bildungswesen
    • Einführung zum Thema „Die fünf Kompetenzen achtsamen Lernens“

    Kurseinheit 2: Wir beginnen bei uns selbst

    Wir fangen bei der Entwicklung einer eigenen Achtsamkeitspraxis an, bevor dazu übergehen zu lernen, wie man Achtsamkeit an junge Menschen weitergeben kann. Es ist wichtig, dass jeder Lehrende Achtsamkeit für sich verinnerlicht hat, bevor er oder sie es unterrichtet.
    Themen sind u.a.

    • Warum eine eigene Achtsamkeitspraxis vor dem Unterrichten steht
    • Inneres Familiensystem

    Kurseinheit 3: Wir bauen uns eine eigene regelmäßige Achtsamkeitspraxis auf

    Wir bauen uns eine eigene regelmäßige Achtsamkeitspraxis auf. Daniel erklärt verschiedene Sitzpositionen, die möglichen Zielsetzungen, vorhandene Unterstützungsmöglichkeiten und Wege, wie wir die Meditation zeitlich in unser Leben einbauen. Themen sind u.a.

    • Wir gestalten uns einen Ort zum Meditieren
    • Sitzpositionen

    Haben wir dein Interesse geweckt? 
    Starte jetzt mit dem Online-Achtsamkeitstraining von Daniel Rechtschaffen Teil 1: Achtsamkeit für mich.

    Du hast weitere Fragen?

    Du hast Fragen zum Angebot von Achtsame Pause? Du hast Interesse, einen Gästebeitrag für unseren Blog zu schreiben? Du möchtest mit uns zusammenarbeiten?

    Dann melde dich bei uns!

    © 2015 Your Company. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper